Das Erfolgswochenende setzte sich für den SV 08 Werdohl mit 67 Medaillen fort

Der sportliche Erfolg vom Wochenende setzte sich für den SV 08 Werdohl am Sonntag in Letmathe fort, nachdem am Samstag bereits reichlich Edelmetall in Gevelsberg gewonnen werden konnte. Beim 64. Jugend- und Mastersschwimmfest des SV Albatros Letmathe konnten die 17 Werdohler Schwimmerinnen und Schwimmer sogar 67 Medaillen auf sich verbuchen, davon allein 40 Goldene. Bei 74 Einzelstarts eine respektable Leistung.

 


SV08 Letmathe2018 1

 


Die vereinsinterne Bestenliste führt diesmal Damla Ugurlu an. Bei 6 Starts landete sie jeweils ganz oben auf dem Siegertreppchen. Gold gab es für sie über 100m und 200m Lagen in 1:18,24 bzw. 2:49,70 Minuten, 50m und 100m Brust in 39,03 Sekunden bzw. 1:25,12 Minuten, 50m Rücken in 36,48 Sekunden und 50m Freistil in 30,85 Sekunden.

Andreas Blöink tat es ihr fast nach. Auch er konnte alle seine Starts in Gold verwandeln, trat jedoch nur in 5 Wettkämpfen an. Seine Siege über jeweils 50m Schmetterling (41,35 Sekunden), Rücken (42,16 Sekunden), Freistil (34,75 Sekunden), Brust (44,08 Sekunden) und 100m Lagen (1:30,95 Minuten).

Ebenfalls alle Starts vergoldet haben Olgierd Tryk und Dominik Möglich. Olgierd trat erfolgreich über 50m und 100m Schmetterling in 49,67 Sekunden bzw. 2:02,08 Minuten und über 50m und 100m Freistil in 38,91 Sekunden bzw. 1:29,22 Minuten an. Dominik bestritt jeweils die 50m-Strecken Schmetterling (29,57 Sekunden), Rücken (32,75 Sekunden), Freistil (27,53 Sekunden) und Brust (35,26 Sekunden) für sich.

Ebenfalls mit 4 Goldmedaillen kehrten Jan Knoche und Jeanine Möglich aus Letmathe zurück. Jan konnte sich über 50m Freistil in 33,20 Sekunden, über 50m und 200m Brust in 41,47 Sekunden bzw. 3:15,45 Minuten und 100m Schmetterling in 1:34,62 Minuten erfolgreich durchsetzen. Lediglich über 50m Schmetterling, 100m Brust und 100m Lagen musste er sich geschlagen geben. Jeanine dominierte die 50m und 100m Schmetterling in 31,33 Sekunden bzw. 1:10,92 Minuten, 50m Brust in 36,50 Sekunden und 100m Lagen in 1:12,87 Minuten. Aber auch sie musste über 100m Freistil und 100m Brust Federn lassen und gewann jeweils die Silbermedaille.

Mareike Ludenia und Leon Blöink konnten für jeweils drei Siege mit Gold geehrt werden. Mareike schlug über 50m und 100m Freistil (37,79 Sekunden bzw. 1:24,75 Minuten) und 50m Schmetterling (51,38 Sekunden) als erste an. Leon schwamm die 50m, 100m und 200m Rücken in 39,40 Sekunden bzw. 1:26,60 und 3:00,21 Minuten als Schnellster. Über 50m Schmetterling schaffte er mit einem dritten Platz noch knapp den Sprung auf das Podium.

Mit jeweils zwei Goldmedaillen beendeten Arkadiusz Tryk und Jonas Pflüger die Veranstaltung in Letmathe. Arkadiusz Siege über 100m und 200m Rücken in 1:41,61 bzw. 3:51,84 Minuten. Weiteres Silber gewann er über 50m Schmetterling, 50m Freistil und 100m Brust. Jonas überzeugte über 50m Schmetterling in 36,15 Sekunden und 100m Brust in 1:28,59 Minuten. Weitere Bronzemedaillen gab es noch über 50m und 100m Freistil.

Weitere stolze Goldmedaillengewinner sind Paul Baumgärtel über 50m Freistil in der Zeit von 36,16 Sekunden, Marie Knoche und Louis Schmidt jeweils über 200m Brust in 4:01,00 bzw. 4:16,27 Minuten. Paul sicherte sich über 50m und 100m Brust und über 100m Freistil noch weitere Silbermedaillen, während Marie ebenfalls ihre Wettkämpfe über 50m und 100m Brust versilberte. Louis macht den Medaillensatz komplett mit Silber über 100m Brust und Bronze über 50m Brust.

Die Ergebnisse in der Übersicht: Damla Ugurlu (Jg. 2001) (Gold/Silber/Bronze) 6/0/0, Andreas Blöink (1976) 5/0/0, Jan Knoche (2005) 4/3/0, Jeanine Möglich (2000) 4/2/0, Dominik Möglich (1997) 4/0/0, Olgierd Tryk (2008) 4/0/0, Leon Blöink (2005) 3/0/1, Mareike Ludenia (2007) 3/0/0, Arkadiusz Tryk (2004) 2/4/0, Jonas Pflüger (2004) 2/0/2, Paul Baumgärtel (2006) 1/3/0, Marie Knoche (2007) 1/2/0, Louis Schmidt (2008) 1/1/1, Tobias Guder (1994) 0/4/0, Joshua Benz (2010) 0/1/2 und Laura Meulenberg (2008) 0/0/1. Knapp verfehlte Manuel Ludenia (2010) einen Medaillenplatz.

Das Protokoll der Veranstaltung.