Home Berichte 24. Gevelsberger Herbstschwimmfest der Wasserfreunde Gevelsberg
24. Gevelsberger Herbstschwimmfest der Wasserfreunde Gevelsberg Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Sommer   
Sonntag, den 06. November 2016 um 11:02 Uhr

Jeanine Möglich vom SV 08 Werdohl schwimmt neuen Vereinsrekord

Für das 24. Gevelsberger Herbstschwimmfest hatte der Veranstalter ein abwechslungsreiches Wettkampfprogramm auf die Beine gestellt. Neben Sprintfinalläufe über die 50m-Strecken und einem Finale über 200m Freistil wurden auch die punktbesten Einzelleistungen in den einzelnen Jahrgängen honoriert. Leider stieß die Veranstaltung nicht auf die Resonanz bei den Schwimmvereinen, die sie verdient hätte. Die Wasserfreunde Gevelsberg begrüßten lediglich 9 Vereine mit knapp über 300 Starts.


  


Auch der SV 08 Werdohl konnte „nur“ 4 Schwimmer mit insgesamt 17 Starts ins Rennen schicken, die trotz der überschaubaren Konkurrenz eine kontinuierliche gute Leistung ablieferten. Dies belegen u.a. die 5 persönlichen Bestzeiten der Schwimmer. So stellte Jeanine Möglich über 50m Freistil gleichzeitig auch einen neuen Vereinsrekord in der Zeit von 28,97 Sekunden auf.

Einige Finalläufe fanden unter Beteiligung des SV 08 statt. Zuvor mussten dazu die jeweiligen 100m Strecken geschwommen werden, um dann die 5 schnellsten Schwimmer der offenen Wertung zu ermitteln. Im Finale über 50m Rücken der Herren startete Leon Blöink, der zuvor die 100m in seinem Jahrgang 2005 in neuer persönlicher Bestzeit von 1:34,46 Minuten gewinnen konnte. Im Finale belegte er in der offenen Wertung einen guten 4. Platz. Eine weitere persönliche Bestmarke setzte er über 200m Rücken in 3:21,79 Minuten und gewann Gold. Über 100m Freistil musste er sich aber geschlagen geben und landete auf den 2. Platz.

Das Finale über 50m Brust der Frauen wurde mit 3 Schwimmerinnen vom SV 08 dominiert. Jeanine Möglich nahm als Siegerin über die 100m Strecke in der Zeit von 1:20,93 Minuten des Jahrgangs 2000 daran teil. Auch Alicia Bettermann siegte zuvor in ihrem Jahrgang 1999 in der Zeit von 1:25,29 Minuten. Die dritte im Bunde, Damla Ugurlu, qualifizierte sich im Jahrgang 2001 ebenfalls mit der siegreichen Zeit von 1:25,70 Minuten. Im Finale selbst gewann dann Jeanine den ausgelobten Pokal in der Zeit von 36,37 Sekunden, gefolgt auf den Plätzen zwei und drei von Alicia und Damla.

Ein Wiedersehen für Jeanine und Alicia gab es dann jeweils in den Finalläufen über 50m Schmetterling und 200m Freistil. Über 100m Schmetterling zog Jeanine mit der Gewinner- und persönlichen Bestzeit von 1:11,88 Minuten ein und Alicia gewann ebenfalls den Vorlauf in der Zeit von 1:21,80 Minuten. Auch über 200m Freistil siegten beide Schwimmerinnen zuvor in ihren Jahrgängen. In den Finalwettkämpfen selbst holte sich Jeanine Pokal Nummer 2 über Schmetterling in der Zeit von 31,89 Sekunden und Pokal Nummer 3 über 200m Freistil in der Zeit von 2:21,70 Minuten. Alicia belegte jeweils den Silbermedaillenplatz, während sie einen weiteren Start über 200m Lagen in der Zeit von 2:47,51 Minuten vergoldete.

Auch Damla startete nochmals gemeinsam mit Jeanine im Finale über 50m Freistil. Dazu qualifizierte sie sich über die 100m Strecke in der Zeit von 1:09,28 Minuten. Jeanine benötigte für die Distanz 1:04,36 Minuten und gewann nicht nur den Vorlauf in ihrem Jahrgang, sonder sicherte sich auch mit der Zeit von 28,97 Sekunden den Pokal Nummer 4 über 50m Freistil. Damla schlug als Dritte an und bestritt noch das letzte Finale über 50m Rücken unter Beteiligung des SV 08. Dazu qualifizierte sie sich über 100m mit der Gewinnerzeit von 1:21,10 Minuten, die auch gleichzeitig neue persönliche Bestzeit bedeutete. Im Finale selbst gewann sie die Silbermedaille und holte eine weitere Goldmedaille über 200m Brust in der Zeit von 3:14,45 Minuten. Zwei weitere Starts von Jeanine über 200m Schmetterling in der Zeit von 2:50,95 Minuten und 200m Brust in der Zeit von 3:01,37 Minuten wurden ebenfalls mit Goldmedaillen ausgezeichnet.

Abschließend sei noch berichtet, dass Jeanine Möglich und Alicia Bettermann jeweils die punktbeste Einzelleistung in ihren Jahrgängen erbrachten und dafür jeweils mit einem Pokal geehrt wurden.

Das Protokoll der Veranstaltung.

 
Schwimmverein 08 Werdohl, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval