Home Berichte Kreismeisterschaften Märkischer Kreis 2017
Kreismeisterschaften Märkischer Kreis 2017 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Sommer   
Sonntag, den 02. April 2017 um 21:20 Uhr

Der SV 08 Werdohl stellt in diesem Jahr 17 Kreismeister

Ausrichter der diesjährigen Kreismeisterschaften im Schwimmen war der SV Bieber 67 Lendringsen, der 11 hiesige Vereine in das Hallenbad "Am Hünenköpfchen" in Menden einlud. Der SV 08 Werdohl entsandte 7 Schwimmerinnen und Schwimmer zum fairen Wettstreit um Titel und Medaillen. Ein Blick in das Protokoll verrät, wie knapp einige Entscheidungen waren. Im Medaillenspiegel und in der Mannschaftswertung belegten die Werdohler am Ende der Veranstaltung den 5. Platz mit insgesamt 32 Medaillen und 17 Kreismeistertitel. Bei lediglich 33 Starts ein beachtliches Gesamtergebnis.


     


Die Liste der neuen Kreismeister des SV 08 führt Jeanine Möglich an. Sie startete in allen 9 angebotenen Wettkämpfen. Dabei setzte sie ihre Serie aus dem letzten Jahr fort und knackte erneut einen Vereinsrekord - diesmal über 100m Schmetterling aus dem Jahr 2006 – und war mit der Zeit sogar schnellste Schwimmerin der Veranstaltung in der offenen Wertung. Kreismeister wurde sie über 100m (1:02,97 Minuten) und 200m Freistil (2:19,99 Minuten), 100m (1:21,95 Minuten) und 200m Brust (3:00,31 Minuten), 100m (1:15,54 Minuten) und 200m Rücken (2:41,29 Minuten), 100m (1:08,61 Minuten) und 200m Schmetterling (2:39,78 Minuten) und 200m Lagen (2:37,59 Minuten).

Mit 4 Meistertiteln und einem Vizetitel im Gepäck kehrte Leon Blöink aus Menden zurück. Über 100m Rücken in der Zeit von 1:32,84 Minuten, 200m Rücken in 3:20,46 Minuten und 100m Schmetterling in 1:47,20 Minuten war die Entscheidung klar. Anders sah das über die Freistilstrecken aus. Bei den 100m Freistil hatte er mit 3/10 Sekunden knapp die Nase vorn (1:18,93 Minuten). Er musste sich dann aber über 200m Freistil mit nur 4/10 Sekunden geschlagen geben.

Ähnlich knapp fiel auch das Ergebnis über 100m Freistil bei Alicia Bettermann aus. Mit nur 1/10 Sekunden verpasste sie den Sieg und damit den 4. Kreismeistertitel. Dafür setzte sie sich über 100m Brust in 1:25,04 Minuten und mit 4/10 Sekunden Abstand durch und gewann noch die Wettkämpfe über 100m (1:16,88 Minuten) und 200m Rücken (2:49,74 Minuten).

Neue Kreismeisterin über 200m Rücken ist Damla Ugurlu. Sie gewann mit der persönlichen neuen Bestzeit von 2:52,10 Minuten. Über 100m Rücken sicherte sie sich den Vizetitel. Vier Bronzemedaillen runden ihr Ergebnis ab.

Marit Niggemann und Dominik Möglich vereint das gleiche Schicksal. Mit nur 2/10 Sekunden verfehlten beide über 100m Brust den ersten Platz. Marit „erschwamm“ sich zwei weitere Vizekreismeistertitel über 200m Lagen und 100m Schmetterling. Dominik wurde über 100m Rücken ebenfalls Vizemeister. Beide gewannen noch zusätzliche Bronzemedaillen.

Auch Arkadiusz Tryk startete am Wochenende in Menden. Er konnte sich mit einer neuen persönlichen Bestzeit über 100m Freistil im Mittelfeld platzieren.

Die Ergebnisse im Einzelnen: Jeanine Möglich (Jg. 2000) (Gold/Silber/Bronze) 9/0/0, Leon Blöink (2005) 4/1/0, Alicia Bettermann (1999) 3/1/0, Damla Ugurlu (2001) 1/1/4, Marit Niggemann (2002) 0/3/1 und Dominik Möglich (1997) 0/2/2. Das Team wurde verstärkt durch Arkadiusz Tryk (2004).

Das Protokoll der Veranstaltung.

 
Schwimmverein 08 Werdohl, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval