Home Berichte Nachwuchsschwimmfest und 3. Werdohler Kinder-Getöse 2017
Nachwuchsschwimmfest und 3. Werdohler Kinder-Getöse 2017 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Sommer   
Sonntag, den 02. April 2017 um 22:05 Uhr

Der jüngste Nachwuchs des SV 08 Werdohl sicherte sich 27 Medaillen und einen Staffelpokal

Das Hallenbad Riesei stand am Wochenende ganz im Zeichen des Schwimmernachwuchses des SV 08 Werdohl. Am Samstag startete der Gastgeber mit 16 Schwimmern auf seinem Nachwuchsschwimmfest, während er am Sonntag mit 4 eigenen Schwimmern beim 3. Werdohler Kinder-Getöse vertreten war.


    


Die Ausbeute der Werdohler Schwimmer auf dem Nachwuchsschwimmfest waren 22 Medaillen und ein Staffelpokal. Damit landeten sie in der Mannschaftswertung auf den 4. Platz nach den Wasserfreunden Balve, TuS Neuenrade und TuS Sundern.

Hannah Völlmecke (Jg. 2009), Laura Meulenberg (Jg. 2008), Fabian Hofmann (Jg. 2008), Halid Irfan Kaya (Jg. 2007), Talia Dilara Ugurlu (2007) und Lena-Marie Baumann (Jg. 2004) feierten am Samstag Wettkampfpremiere. Sie gingen erstmals für den SV 08 Werdohl an den Start. Hannahs Einsatz über 25m Brust wurde gleich mit einer Silbermedaille belohnt, während Fabian zwei und Talia Dilare insgesamt drei Urkunden gewannen.

Leon Blöink, Jan Knoche, Arkadiusz Tryk und Florian Moses bildeten die Staffel über 4x50m Lagen. In dieser Besetzung konnten sie sich mit einer Zeit von 2:58,22 Minuten klar von der Konkurrenz absetzen und belegten den ersten Platz. Das weibliche Gegenstück, ebenfalls über 4x50m Lagen, mit Mareike Ludenia, Marie Knoche, Talia Dilara Ugurlu und Lena-Marie Baumann belegte währenddessen mit Rang 4 einen guten Urkundenplatz.

Bester Einzelschwimmer aus Sicht des SV 08 war Leon Blöink (Jg. 2005) mit 4 Goldmedaillen. Er beendete über 50m Rücken in 0:45,77 Minuten und 50m Schmetterling in 0:42,84 Minuten als erster seine Wettkämpfe. Über 50m Freistil schlug er nach 36,13 Sekunden und über 100m Lagen nach 1:36,65Minuten ebenfalls als erster an.

Florian Moses (2003) tat es ihm über 50m Rücken in 0:44,24 Minuten und 100m Lagen in 1:41,38 Minuten nach und schwamm die schnellste Zeit in seinem Wettkampf. Zu den zwei Goldmedaillen gesellten sich noch zwei Silberne über 50m Freistil und 50m Brust hinzu.

Arkadiusz Tryk (Jg. 2004) durfte fünfmal auf das Siegertreppchen. Über je 50m Brust und Rücken und 100m Lagen schwamm er die zweitschnellste Zeit. Bronze belegte er über je 50m Freistil und Schmetterling. Jan Knoche (Jg. 2005) gewann ebenfalls 3 Silbermedaillen über je 50m Rücken, Brust und Schmetterling. Über 100m Lagen belegte er zusätzlich Platz 3.

Olgierd Tryk (Jg. 2008) startete am Samstag auf den 25m-Strecken. Dabei sprangen zwei Silbermedaillen über Freistil und Rücken heraus. Über Brust landete er auf dem 3. Platz. Jannis Völlmecke (Jg. 2005) rundete mit einer Silbermedaille die Bilanz des SV 08 ab.

Das Team wurde ebenfalls durch Janik Moses (2007), Mareike Ludenia (2007), Franziska Malkus (2008) und Marie Knoche (2007) unterstützt. Sie belegten zum Teil ebenfalls gute Urkundenplätze.

Das Protokoll der Veranstaltung.


     


Ebenso spannend und für die kleinsten Schwimmer genauso aufregend verlief der Sonntag beim Werdohler Kinder-Getöse. Bei dieser Veranstaltung sollen die jüngsten Schwimmer der Vereine behutsam an einen Schwimmwettkampf herangeführt werden. Und das war am Nachmittag auch im Hallenbad zu spüren. Obwohl das Schwimmbecken wettkampfgerecht aufgebaut war und auch offizielle Kampfrichter eingesetzt wurden, schauten diese aber großzügig über den einen oder anderen Fehler der Schwimmer hinweg. Zur Belohnung gab es für alle Teilnehmer eine Urkunde. Und die schnellsten durften sogar auf das Siegerpodest und bekamen Medaillen verliehen.

So erging es Manuel Ludenia (Jg. 2010). Er startete über 25m Brust und war mit 36,73 der schnellste Schwimmer im Jahrgang. Dafür gab es Gold. Auch Juna Kleiner (Jg. 2011) war über 25m Freistil mit 41,46 Sekunden die schnellste. Sie durfte ebenfalls ganz oben auf dem Siegerpodest die Goldmedaille in Empfang nehmen. Mit zwei Silbermedaillen über je 25m Rücken und Brust und einer Bronzemedaille über Freistil durfte Joshua Benz (Jg. 2010) sogar dreimal das Podest erklimmen. Eine Urkunde über den fünften Platz sicherte sich Maximilian Malkus (Jg. 2010) über 25m Brust.

Das Protokoll der Veranstaltung.

 
Schwimmverein 08 Werdohl, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval