Home Berichte 37. Bergstadtschwimmfest der Wasserfreunde Lüdenscheid
37. Bergstadtschwimmfest der Wasserfreunde Lüdenscheid Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Sommer   
Donnerstag, den 25. Mai 2017 um 12:41 Uhr

Erfolgreiches Wochenende für den SV 08 Werdohl mit 25 Medaillen und ein Jahrgangs-Pokal

Die Wasserfreunde Lüdenscheid veranstalteten in diesem Jahr bereits zum 37. Mal ihr Bergstadtschwimmfest im Familienbad Nattenberg. Ebenfalls von der Partie waren 9 Schwimmerinnen und Schwimmer des SV 08 Werdohl mit 46 Einzelstarts.


     


Die Ausbeute des Wochenendes kann sich für das Werdohler Team sehen lassen. Mit Insgesamt 25 Medaillen und einem Pokal für die punktbeste Einzelleistung kehrten die Sportler aus der Nachbarstadt zurück. Hinzu kommen noch 17 persönliche Bestzeiten. Ein Ergebnis, das sich in der Mannschaftswertung mit einem guten 11. von 26 teils starken teilnehmenden Vereinen wiederspiegelt.

Diesmal führt Damla Ugurlu den vereinsinternen Medaillenspiegel an. Sie konnte allein 7 der insgesamt 13 Werdohler Goldmedaillen auf sich verbuchen. In der Schwimmlage Rücken gewann sie jeweils über 50m (36,90 Sekunden), 100m (1:20,87 Minuten) und 200m (3:02,12 Minuten). Über 50m (38,17 Sekunden) und 200m Brust (3:08,12 Minuten) war sie ebenfalls die schnellste in ihrem Jahrgang. Letztlich schlug sie auch über 50m Freistil (30,72 Sekunden) und 100m Lagen (1:18,74 Minuten) als erste an. Lediglich über 100m Freistil musste sie sich auf den zweiten Platz geschlagen geben. Damit verpasste sie auch knapp den Jahrgangsehrenpreis, der an die Erstplatzierte ging.

Den Ehrenpreis für die punktbeste Einzelleistung sicherte sich aber Jeanine Möglich für ihren Sieg über 100m Freistil in 1:03,38 Minuten. Weitere 4 Goldmedaillen erschwamm sich Jeanine, die erst am Sonntag in das Geschehen einmischte, über 50m (36,48 Sekunden) und 100m Brust (1:20,84 Minuten), 200m Lagen (2:40,15 Minuten) und 200m Schmetterling (2:44,34 Minuten).

Ebenfalls eine Goldmedaille sicherte sich Leon Blöink. Für einen Start über 50m Freistil benötigte er lediglich 35,68 Sekunden. Weitere Silbermedaillen gewann er über 50m Schmetterling und über 50m und 200m Rücken. Einen weiteren dritten Platz über 100m Freistil rundet sein Ergebnis ab.

Auch Dominik Möglich, Tobias Guder und Olgierd Tryk konnten am Wochenende Edelmetall in Empfang nehmen. Über 100m Rücken belegte Dominik den zweiten Platz, während Tobias und Olgierd jeweils in ihrer Wertungsklasse über 50m Freistil und 50m Rücken auf den dritten Platz kamen.

Den Sprung auf das Siegertreppchen schafften auch Arkadiusz Tryk und Jan Knoche. Sie starteten beide über 100m Lagen du erhielten dafür eine Bronzemedaille.

Die Ergebnisse im Einzelnen: Damla Ugurlu (Jg. 2001) (Gold/Silber/Bronze) 7/1/0, Jeanine Möglich (2000) 5/0/0, Leon Blöink (2005) 1/3/1, Dominik Möglich (1997) 0/1/0, Tobias Guder (1994) 0/0/2, Olgierd Tryk (2008) 0/0/2, Arkadiusz Tryk (2004) 0/0/1 und Jan Knoche (2005) 0/0/1. Das Team wurde ebenfalls von Talia Dilara Ugurlu (2007) unterstützt.

Das Protokoll der Veranstaltung.

 
Schwimmverein 08 Werdohl, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval