Home Berichte 63. Letmather Jugend- und Mastersschwimmfest
63. Letmather Jugend- und Mastersschwimmfest Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Sommer   
Sonntag, den 01. Oktober 2017 um 12:28 Uhr

Der SV 08 sicherte sich 20 Goldmedaillen in Letmathe

Am Wochenende startete der SV 08 Werdohl auf dem 63. Letmather Jugend- und Mastersschwimmfest. Der SV Albatros Letmathe führte erstmalig neben der Jahrgangswertung eine Auswertung nach Altersklassen der Masters durch. Dementsprechend setzte sich das Team des SV 08 zusammen: 11 Nachwuchsschwimmer wurden durch vier „alte Hasen“ verstärkt, die zusammen 56 Starts absolvierten. Bei 24 neuen Bestzeiten sprangen am Ende des Tages 31 Medaillen für die Werdohler heraus.


  


Fast hätte es auch noch zwei Pokale gegeben, doch die beiden Frauenstaffeln in der Besetzung mit Alicia Bettermann, Sophie Wäscher, Damla Ugurlu und Jeanine Möglich mussten sich über 4x50m Freistil und über 4x50m Lagen knapp geschlagen geben und schlugen mit den jeweils zweitschnellsten Zeiten von 2:06,17 bzw. 2:24,92 Minuten an.

Für Jeanine Möglich, Damla Ugurlu und Andreas Blöink regnete es förmlich Goldmedaillen. Sie beendeten ihre Wettkämpfe ungeschlagen. Dabei schwamm Jeanine auch noch vier neue Vereinsrekorde. Über jeweils 50m Rücken schlug sie in Rekordzeit von 33,06 Sekunden, über Schmetterling in 30,29 Sekunden, über Freistil in 28,45 Sekunden und über 100m Lagen in neuer Bestzeit von 1:11,22 Minuten an. Lediglich über 50m Brust verfehlte sie mit 36,36 Sekunden knapp eine neue Bestmarke. Damla und Andreas siegten über jeweils 50m Brust in 38,41 bzw. 43,72 Sekunden, über Rücken in 37,52 bzw. 42,70 Sekunden, über Schmetterling in 38,55 bzw. 42,80 Sekunden, über Freistil in 31,74 bzw. 33,54 Sekunden und über 100m Lagen in 1:20,05 bzw. 1:30,03 Minuten.

Weitere Goldmedaillen gewann Leon Blöink über 50m Rücken (42,56 Sekunden), Schmetterling (43,90 Sekunden) und 100m Lagen (1:32,97 Minuten). Nur über 50m Freistil wurde der geschlagen und belegte den zweiten Platz. Sein Vereinskamerad und Konkurrent Jan Knoche konnte sich über 50m Brust durchsetzen und belegte in der Zeit von 44,46 Sekunden den ersten Platz. Über 50m Schmetterling schlug er direkt nach Leon als zweiter an und die 100m Lagen wurden mit einer Bronzemedaille belohnt.

Ebenfalls eine Farbe von jeder Medaille konnte sich Olgierd Tryk sichern. Die 50m Freistil gewann er in 45,91 Sekunden. Über 50m Schmetterling und 50m Brust belegt er jeweils Platz zwei bzw. Platz drei. Sophie Wäscher, Arkadiusz Tryk und Dominik Möglich schafften ebenfalls mit jeweils zwei Bronzemedaillen über 50m Brust und Freistil - Sophie über Brust und Schmetterling - den Sprung auf das Podium.

Die Ergebnisse im Einzelnen: Jeanine Möglich (Jg. 2000) (Gold/Silber/Bronze) 5/0/0, Ugurlu (2001) 5/0/0, Andreas Blöink (AK40) 5/0/0, Leon Blöink (2005) 3/1/0, Jan Knoche (2005) 1/1/1, Olgierd Tryk (2008) 1/1/1, Sophie Wäscher (AK20) 0/0/2, Arkadiusz Tryk (2004) 0/0/2 und Dominik Möglich (AK20) 0/0/2. Es starteten ebenfalls für den SV 08: Paul Baumgärtel (2006), Tobias Guder (AK20), Mareike Ludenia (2007), Franziska Malkus (2008), Alicia Bettermann (1999) und Lena-Marie Baumann (2004).

Das Protokoll der Veranstaltung.

 
Schwimmverein 08 Werdohl, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval