Home Berichte Internationalen Schwimmfestes des Ronse Swimming Club
Internationalen Schwimmfestes des Ronse Swimming Club Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dominik Möglich   
Freitag, den 20. Oktober 2017 um 21:23 Uhr

Belgienfahrt des SV08 Werdohl 2017

Zur 5. Neuauflage des Internationalen Schwimmfestes des Partnervereins Ronse Swimming Club ging es für eine elfköpfige Delegation des SV08 Werdohl für ein Wochenende nach Belgien. An zwei Wettkampftagen wurden von den 9 mitgereisten Schwimmerinnen und Schwimmern insgesamt 28 Starts absolviert.


     


Highlight des Wettkampfes waren die “Australien-Runs“, wobei die sechs schnellsten Schwimmerinnen und Schwimmer über die 50 Meter Freistil gegeneinander antreten. Nach jedem Lauf muss der oder die langsamste Teilnehmer/in das Becken verlassen. Jeanine Möglich qualifizierte sich mit der vorlaufschnellsten Zeit für den Endlauf bei den Frauen. In diesem konnte Sie alle Konkurrentinnen hinter sich lassen und somit den Pokal für den ersten Platz in Empfang nehmen.

Auch die Staffeln waren sehr erfolgreich. Die Frauenstaffel über die 4 x 50 Meter Lagen in der Besetzung Svenja Gareis, Alicia Bettermann, Jeanine Möglich und Marit Niggemann sicherte sich in einer Zeit von 02:21,48 den zweiten Platz.

Die Männerstaffel mit den Teilnehmern Daniel Heinze, Dominik Möglich, Lukas Frederick Weber und Tobias Guder belegten über die 4 x 50 Meter Lagen in der Zeit von 02:08,15 einen dritten Platz.

In den Einzelwertungen wurden insgesamt 16 Medaillenplätze erzielt. Daniel Heinze und Svenja Gareis blieben bei Ihren jeweils drei Einzelstarts ungeschlagen. Daniel Heinze siegte über die 50 Meter Freistil (00:28,51), die 50 Meter Rücken (00:34,52) und die 50 Meter Brust (00:37,92). Svenja Gareis siegte ebenfalls über die 50 Meter Freistil (00:33,71), die 50 Meter Rücken (00:37,31) und die 50 Meter Brust (00:41,12).

Jeanine Möglich blieb bei fünf Ihrer sechs Starts ungeschlagen. Sie siegte über die 50 Meter Freistil (00:28,91), 100 Meter Freistil (01:03,39), 100 Meter Schmetterling (01:09,45), sowie über die 200 Meter Lagen (02:38,02). Über die 50 Meter Rücken belegte Sie den zweiten Platz (00:34,47).

Alicia Bettermann erreichte über die 50 Meter Brust den ersten Platz (00:39,66). Über die 100 Meter Brust sicherte Sie sich Platz zwei (01:28,69). Dominik Möglich gelang der Sieg über die 50 Meter Brust (00:35,30), bei den 50 Metern Rücken (00:32,38) reichte es zu Platz drei. Außerdem gelang Kevin Seegmüller über die 50 Meter Freistil (00:32,44) mit Platz drei den Sprung auf das Siegerpodest.

Der starken internationalen Konkurrenz stellten sich ebenfalls Marit Niggemann, Tobias Guder und Lukas Weber und belegten zum Teil Urkundenplätze.

Das Protokoll der Veranstaltung.

 
Schwimmverein 08 Werdohl, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval