Home Berichte 48. Jahrgangsabschiedsschwimmen in Plettenberg
48. Jahrgangsabschiedsschwimmen in Plettenberg Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Sommer   
Samstag, den 16. Dezember 2017 um 11:27 Uhr

Jeanine Möglich mit doppelter Finalteilnahme

Die Wettkampfsaison des SV 08 Werdohl neigt sich dem Ende zu. Für viele war es nun in Plettenberg beim 48. Jahrgangsabschiedsschwimmen die letzte Gelegenheit in diesem Jahr, neue Bestzeiten aufzustellen und Medaillen zu sammeln. Mit 11 Schwimmern und 49 Starts reihten sich die Werdohler in der Liste der insgesamt 21 teilnehmenden Vereine ein. Mit 24 Medaillen und 21 neuen persönlichen Bestzeiten belegten sie in Mannschaftswertung den 7. Platz.


     


Nicht nur SV 08-intern führte Jeanine Möglich die Bestenliste an. Auch in ihrer Paradedisziplin 100m Schmetterling dominierte sie die Veranstaltung. Bereits im Vorlauf sicherte sie sich mit einer Zeit von 1:09,73 Minuten den ersten Platz in ihrem Jahrgang und qualifizierte sich für das Finale der 5-besten Schwimmerinnen. Dort verbesserte sie ihre Zeit minimal um 1/100 Sekunden und schlug ebenfalls als erste an. Vorausgegangen war bereits das Finale über 100m Brust, für das sie sich ebenfalls als Jahrgangssiegerin mit einer Zeit von 1:20,19 Minuten qualifizierte. Obwohl sie ihre Zeit im Rennen um die schnellste Brustschwimmerin nochmals um eine Sekunde verbessern konnte, verfehlte sie knapp den Sieg und belegte Platz 2. Beide Leistungen wurden mit einer Geldprämie belohnt.

Erfolgreich war sie ebenfalls über die 200m-Distanzen. Den ersten Platz belegte sie über Schmetterling in 2:45,60 Minuten, Freistil in 2:20,30 Minuten und für Brust benötigte sie 2:56,40 Minuten. Mit einer Silbermedaille über 100m Rücken rundete sie ihr Ergebnis ab.

Mit drei Silbermedaillen über jeweils 100m Rücken und Schmetterling und 200m Brust kehrte Damla Ugurlu aus Plettenberg zurück. Zusätzlich belegte sie einen Bronze-Platz über 100m Brust.

Ebenfalls glückliche Medaillengewinnerin ist Marit Niggemann. Über 100m Rücken belegte sie den 2. Platz und über 100m Schmetterling und 200m Lagen gelang ihr der Sprung auf Platz 3.

WährendArkadiusz Tryk für 100m Schmetterling eine Silber- und für 100m Brust eine Bronzemedaille in Empfang nahm, stiegen für Silbermedaillen Leon Blöink für 100m Rücken und Jan Knoche für 200m Brust auf das Siegertreppchen.

Ebenfalls reichlich Edelmetall sammelte Olgierd Tryk. Insgesamt 5 Bronzemedaillen gewann er jeweils über 50m Freistil, Schmetterling, Brust, Rücken und 100m Lagen.

Die Ergebnisse im Einzelnen: Jeanine Möglich (Jg. 2000) (Gold/Silber/Bronze) 6/2/0, Damla Ugurlu (2001) 0/3/1, Marit Niggemann (2002) 0/1/2, Arkadiusz Tryk (2004) 0/1/1, Leon Blöink (2005) 0/1/0, Jan Knoche (2005) 0/1/0 und Olgierd Tryk (2008) 0/0/5. Für den SV 08 starteten ebenfalls Paul Baumgärtel (2006), Dominik Möglich (1997), Tobias Guder (1994) und Lena-Marie Baumann (2004).

Das Protokoll der Veranstaltung.

 
Schwimmverein 08 Werdohl, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval