Home Berichte Kreismeisterschaften "Lange Strecken" 2018
Kreismeisterschaften "Lange Strecken" 2018 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Sommer   
Samstag, den 27. Januar 2018 um 12:12 Uhr

Der SV 08 Werdohl startet erfolgreich in die neue Wettkampfsaison

Zum Jahresauftakt des SV 08 Werdohl hieß es einen langen Atem zu haben. Bei den Kreismeisterschaften „Lange Strecken“, die von der SG Wassersport Iserlohn ausgerichtet wurden, ist der Name Programm: die kürzeste Distanz, die an dem Wochenende geschwommen werden musste, belief sich über 400 Meter. Die Königsdisziplin jedoch sind die 1500m Freistil am Ende der Veranstaltung.


  


Alle 7 Werdohler Schwimmerinnen und Schwimmer wurden zumindest für 400m Freistil gemeldet. Insgesamt absolvierten sie 12 Starts, die zu 11 Medaillenplätzen führten. Mit 5 Kreis- und zwei Vizemeistertitel im Gepäck verließen sie das Seilerseebad.

Über vier Wettbewerbe stellte sich Jeanine Möglich und schwamm ihrer Konkurrenz dabei buchstäblich davon. So schlug sie beispielsweise über 1500m Freistil nach 60 geschwommenen Bahnen und in einer Zeit von 20:34,14 Minuten über 1,5 Minuten früher an als die Zweitplatzierte. Auch über 800m Freistil betrug der Abstand zu Platz zwei knapp eine Minute. Hier siegte sie in der Zeit von 10:47,70 Minuten. Weitere Kreismeistertitel wurden ihr über jeweils 400m Lagen in 5:37,94Minuten und Freistil in 4:56,46 Minuten verliehen.    

Seinen Pflichtstart über 400m Freistil beendete Paul Baumgärtel ebenfalls als Kreismeister. Nach 16 geschwommenen Bahnen schlug er nach 7:15,96 Minuten als Erster an. Obwohl Marit Niggemann für ihre Freistilstrecke lediglich 6:08,66 Minuten benötigte, musste sie sich jedoch in ihrem Jahrgang von einer Schwimmerin geschlagen geben. Sie belegte mit Platz zwei den Vizetitel. Ihren zweiten Start über 400m Lagen in 6:39,51 Minuten verwandelte sie in eine Bronzemedaille.

Auch Olgierd Tryk schwamm die 400m Freistil in Iserlohn. Er belegte nach 8:05,06 Minuten Platz zwei und bekam damit den letzten Vizetitel für den SV 08 verliehen. Leon Blöink versuchte neben den 400m auch über 800m Freistil sein Glück. Mit seinen jeweiligen Zeiten von 6:03,12 Minuten und 12:31,84 Minuten belegte er Bronzemedaillenplätze. Auf das Podium schaffte es auch Dominik Möglich über seinen Freistilwettkampf. Er schlug nach 4:58,96 Minuten als Drittplatzierter an. Bei seinem Wettkampf verfehlte nur knapp Arkadiusz Tryk den 4. Platz. Auf seiner Urkunde steht die geschwommene Zeit von 6:32,98.

Die Platzierungen im Einzelnen: Jeanine Möglich (Jg. 2000) (Gold/Silber/Bronze) 4/0/0, Paul Baumgärtel (2006) 1/0/0, Marit Niggemann (2002) 0/1/1, Olgierd Tryk (2008) 0/1/0, Leon Blöink (2005) 0/0/2 und Dominik Möglich (1997) 0/0/1. Einen Urkundenplatz belegte Arkadiusz Tryk (2004).

Das Protokoll der Veranstaltung.

 
Schwimmverein 08 Werdohl, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval