Neben persönlichen Bestzeiten wurde auch ein Vereinsrekord des SV 08 Werdohl geknackt

Jede Menge neue Bestzeiten, aber auch 21 Medaillen waren die erfolgreiche Ausbeute des SV 08 Werdohl am vergangenem Wochenende beim 41. Nachwuchsschwimmfest der Wasserfreunde Finnentrop. Bei insgesamt 8 Schwimmerinnen und Schwimmer und 29 Starts ein beachtlicher Erfolg des kleinen Teams.

Der SV 08 Werdohl gewann den kleinen Mannschaftspokal

Das war eine starke Gemeinschaftsaktion: beim AquaMagis-Cup des SV Plettenberg nahmen sowohl die erste Mannschaft, die Nachwuchsschwimmer als auch die Masters des SV 08 Werdohl an dem Sprint-Wettkampf teil. Insgesamt 17 Schwimmerinnen und Schwimmer absolvierten 54 Starts. Der Erfolg blieb dabei nicht aus. Nicht nur 24 neue Bestzeiten und ebenso viele Medaillen konnten aufgestellt und gewonnen werden. In der Mannschaftswertung belegten die Werdohler nach den Wasserfreunden Bergkamen und der SG Lünen den 3. Platz und gewannen damit den kleinen AquaMagis-Cup. Der Gastgeber selbst überragte zwar in der Gesamtwertung, nahm aber außer Konkurrenz daran teil.

Auch die Youngsters des SV 08 Werdohl waren am Wochenende erfolgreich

Am Sonntag setzte der SV 08 Werdohl sein Nachwuchsschwimmfest mit dem 4. Kinder-Getöse fort. Bei dieser Veranstaltung speziell für 6- und 7-Jährige nahmen für den Gastgeber selbst 13 Schwimmerinnen und Schwimmer mit 33 Starts teil. Der Großteil von ihnen schnupperte das erste Mal Wettkampf-Luft.

26 Medaillen und ein Staffelpokal sprangen für den SV 08 Werdohl heraus

Für das eigene Nachwuchsschwimmfest des SV 08 Werdohl startete der Gastgeber am Samstag mit insgesamt 16 Schwimmerinnen und Schwimmer, die mit 56 Starts und zwei Staffeln nach dem SV Neptun Neheim Hüsten das zweitgrößte Starterfeld stellte.

Hollandfahrt 2018 des SV 08 Werdohl 

Bereits zum vierten Mal fuhren 20 Mitglieder, darunter 15 Schwimmerinnen und Schwimmer, des SV 08 Werdohl über das Osterwochenende nach Haarlem in die Niederlande. Dort stand am Sonntag und Montag der Schwimmwettkampf der De Watertrappers (DWT) auf dem Programm. Als Besonderheit stand die Fahrt in diesem Jahr unter dem Motto “Fischerhüte“. Jeder Teilnehmer erhielt einen mit dem Vereinslogo bedruckten Hut.